Amtsübergabe 2016
Der Lions-Club Aalen besteht aus 45 Mitgliedern ( Stand 1.02.2016) wurde am 7. Juni 1982 gegründet. hat als Gründungspatenclub den LC Schwäbisch Gmünd. ist dem LC Sierning in Österreich freundschaftlich verbunden. pflegt Freundschaften und erlebt Innovationen. stellt sich in diesem Jahr unter das Motto: Verständnis.Miteinander.Zukunft Der Lions-Club Aalen zeichnet sich durch seine vielfältigen Aktivitäten aus. Neben dem Fundraising, dem Sammeln und  Erwirtschaften von Spenden, pflegt der Lions-Club Aalen auch ein geselliges Clubleben. Die im jährlichen Turnus wechselnden Präsidenten stellen jeweils ein interessantes   Jahresprogramm   vor.   Dabei   sind   Vorträge,   Reisen,   Konzerte, Outdoor-Aktivitäten etc. Selbstverständlich   nehmen   die   Mitglieder   des   Lions-Club   Aalen   ihren   Auftrag sehr ernst; das Sammeln und Weitergeben von Spenden. Durch      das      sehr      erfolgreich      eingeführte      Weihnachtslos      konnten      im vergangenen Jahr vielfältige Projekte gefördert bzw. unterstützt werden. Einrichtung der internationalen Bücherecke in der Stadtbibliothek Aalen Unterstützung des Kinder-Hospizdienstes der Malteser Unterstützung der Wachkomastation Bopfingen Unterstützung der Schuldnerberatung im Ostalbkreis Unterstützung einer Schule in Togo Übergabe eines Schulbusses an die Jagsttalschule Westhausen Rollstuhlprojekt für Entwicklungsländer
Die ethischen Grundsätze der Lions: Im Beruf Würde, Fleiß und persönliche Integrität zu wahren. Im Streben nach Erfolg, Anerkennung und angemessenem Lob durch irgendwelche Handlungen nicht die Selbstachtung in Frage zu stellen. Im Aufbau einer Existenz eine andere nicht zu vernichten. Im Verhalten gegenüber den Mitmenschen nicht selbstgerecht zu sein und im Zweifel auch den eigenen Standort kritisch zu überprüfen. Freundschaft als Ziel und nicht als Mittel zum Zweck zu betrachten. Im Bewußtsein des loyalen Staatsbürgers dem Land alle Fähigkeiten zur Verfügung stellen. Den in Not geratenen Mitmenschen mit Tatkraft und persönlichem Mitgefühl geistigen Beistand und wo notwendig, materielle Hilfe zu leisten. Behutsam mit Kritik und freigiebig mit Lob aufzubauen und nicht zu zerstören.
Lions-Clubmanager