Lions Club Aalen – Schwäbisch Gmünd – Ellwangen unterstützt das Klosterhospiz Schwäbisch Gmünd mit 3.000 €

Lions Club Aalen – Schwäbisch Gmünd – Ellwangen unterstützt das Klosterhospiz Schwäbisch Gmünd mit 3.000 €

Mit dem Klosterhospiz der Franziskanerinnen Schwäbisch Gmünd konnte in diesem Jahr eine Einrichtung ihrer Bestimmung übergeben werden, die schwerstkranke Menschen mit ihren Angehörigen in den letzten Tagen und Stunden des Lebens begleitet. Dabei soll den Bewohnerinnen und Bewohnern eine fachlich fundierte, individuelle und ganzheitliche Pflege ermöglicht werden, dass eine möglichst hohe Lebensqualität bei größtmöglicher Selbstbestimmung erfahren werden kann. Es geht nicht darum, dem Leben mehr Tage zu geben sondern den Tagen mehr Leben. Der Lions Club Aalen – Schwäbisch Gmünd – Ellwangen unterstützt deshalb die Arbeit des Klosterhospizes Schwäbisch Gmünd finanziell. Im Rahmen einer Baumpflanzaktion konnte der Lions Club einen Spendenscheck in Höhe von 3.000 € übergeben. „Wir wollen mit unserer finanziellen Unterstützung ermöglichen, dass Mitbürgerinnen und Mitbürger auf ihrer letzten Strecke des Lebensweges eine bestmögliche Pflege und eine wertschätzende Atmosphäre erfahren können“, so Lions Präsident Dr. Hans-Georg Rollny.

Um die finanziellen Möglichkeiten zur Unterstützung sozialer Projekte zu erhalten, führt der Lions Club Aalen – Schwäbisch Gmünd – Ellwangen – eine Weihnachtslosaktion durch. Für nur 10 € kann ein Weihnachtslos erworben werden und gleichzeitig etwas Gutes getan werden. Attraktive Preise im Gesamtwert von über 30.000 € werden durch viele Sponsoren, Firmen und Einzelpersonen ermöglicht. „Das Weihnachtslos des Li-ons Clubs Aalen – Schwäbisch Gmünd – Ellwangen ist eine schöne Geschenkidee für Weihnachten für Freunde und auch Bekannte. Ganz wichtig ist, dass die Einnahmen eins zu eins, direkt und komplett in die Projekte fließen“, so Präsident Dr. Hans-Georg Rollny.

Das Los kann im Remsparkhotel Schwäbisch Gmünd käuflich erworben werden.